nach oben

Tragkraftspritzen

Tragkraftspritzen müssen unter härtesten Einsatzbedienungen Leistung bringen und die Wasserzufuhr sicherstellen. Bei der Wahl der geeigneten Tragkraftspritze kommt es nicht nur auf die einwandfreie Funktionalität an; Faktoren wir leichte Bedienbarkeit, geringes Gewicht und technisch moderne Eigenschaften spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle. Zudem kommt es auch immer auf die jeweiligen Einsatzbediungungen und Anforderungen an. Wir bieten eine Vielzahl von verschiedenen Tragkraftspritzen an und übernehmen gerne die Wartungen Ihrer entsprechenden Geräte. 


Ultra Power 4
Tragkraftspritze
nach DIN 14466

Die Ultra Power 4 Tragkraftspritze ist für den Einsatz bei Feuerwehren, BOS oder technischen Hilfsdiensten bestimmt und darauf spezialisiert.

 

Leicht in der Bedienung – stark in der Leistung!

Dank dem automatischen Einkuppeln mittels Fliehkraftkupplung, einer automatischen Drehzahlbegrenzung beim Ansaugvorgang und moderner Motorentechnologie, arbeitet die UP 4 umweltfreundlich, vibrationsarm und laufruhig. Durch die hohe Leistung der UP 4 können große Höhendifferenzen und lange Wegstrecken ohne zusätzliche Pumpen überbrückt werden.

Z-Control

Alle Bedien- und Kontrollelemente sind ergonomisch, handschuhgerecht und funk­tionell in die Verkleidung integriert und erleichtern dem Maschinisten die Hand­habung enorm. Durch die seitliche Anbringung auch im Fahrzeug bedienbar!

VW-Motor

  • Viertakt-Dreizylinder-Aluminiummotor, elektronische Benzineinspritzung mit 50 kW Leistung bei 5.400 U/min und 999 cm³ Hubraum
  • Kühlung durch geschlossenen Kühlwasserkreislauf
  • Wärmetauscher und Zusatzkühler
  • Elektronische 2-Stufen-Drehzahlbegrenzung für Ansaug- und maximale Drehzahl auf die Einspritzanlage wirkend
  • Kontaktlose Batteriezündung
  • Wartungsfreier Ventiltrieb durch Rollenschlepphebel
  • 17 l Kraftstofftank für bleifreies Superbenzin (ROZ 95) oder Normalbenzin (ROZ 91)
  • Motorsteuerung durch Klopfsensor
  • Benzinpumpe mit Füllstandsgeber im Tank integriert
 


Ultra Basic
Tragkraftspritze
nach DIN 14466

Die Ultra Basic Tragkraftspritze ist für den Einsatz bei Feuerwehren, BOS oder technischen Hilfsdiensten bestimmt und darauf spezialisiert.

 

Kompakt, einfach und zuverlässig!

Pumpe FPN 10-750 nach DIN EN 1028

1-stufige Feuerlöschkreiselpumpe, wasserführende Teile aus seewasser­beständiger LM-Legierung oder rost­beständigem Stahl. Laufrad mit Edelstahl Spaltwasserringen.
Abdichtung der Pumpenwelle durch Radialwellendicht­ringe. Mit A-Saugeingang und 2 B-Druckabgängen mit selbstschließenden Niederschraubventilen, alle mit Fest und Blindkupplungen. Kraftübertragung vom Motor über automatische Fliehkraft­kupplung.

Mess- und Bedieninstrumente

Bedientafel mit einem Überdruck- und einem Überdruck-/Unterdruckmessgerät, Betriebsstundenzähler und Kontroll-leuchte für Kraftstoffreserve. Zündschloss, Gas- und Choke-Griff am Bedientableau des Motors

Traggestell

Hochfester Leichtmetallrahmen mit vier Klappgriffen und Kältehandschutz

Beleuchtung

Ein Halogen-Arbeitsscheinwerfer, ausziehbar

 


Ultra Compact
Tragkraftspritze
nach DIN 14466

Die Ultra Compact Tragkraftspritze ist für den Einsatz bei Feuerwehren, BOS oder technischen Hilfsdiensten bestimmt und darauf spezialisiert.

 

Kompakt und leistungsstark!

2-stufige ZIEGLER-Feuerlöschkreisel-Pumpe
FPN 6-500-2 nach DIN EN 1028

  • Nennleistung: bei 3 m geodätischer Saughöhe
    500 l/min bei 6 bar
  • Pumpenleistung: bei 3 m geodätischer Saughöhe
    800 l/min bei 4 bar
    650 l/min bei 6 bar
    400 l/min bei 8 bar
  • bei 1,5 m geodätischer Saughöhe
    900 l/min bei 2 bar
  • bei 7,5 m geodätischer Saughöhe
    380 l/min bei 6 bar
  • Pumpenanschluss saugseitig: Saugeingang mit B-Festkupplung und B-Blinddeckel, System Storz
  • Pumpenanschluss druckseitig: 1 B-Druckabgang, absperrbar durch selbstschließendes Niederschraubventil mit B-Festkupplung Storz

 

Technische Daten

  • Motor: Briggs & Stratton, 2-Zylinder-4-Takt-V-Motor
  • Hubraum: 570 cm3
  • Leistung: 13 kW (18 PS) bei 3600 min-1
  • Zündanlage: elektronische, kontaktlose Schwung­magnetzündung, wartungsfrei
  • Startanlage: elektrischer Anlasser
  • Kraftstoff: Normalbenzin (nicht unter ROZ 85) bleifrei oder verbleit
  • Kraftstofftank: Inhalt 8,5 l für mindestens 1,25 h Betriebsstunden bei max. Leistung
  • Kraftübertragung: automatische Fliehkraftkupplung
 



Akzeptieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um uns zu helfen unsere Webseite kontinuierlich zu verbessern. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können indem Sie auf den Link unten klicken. Vollständige Details, wie wir Cookies verwenden. Mehr erfahren